[BR] Liebe geht durch alle Zeiten - Smaragdgrün

Written on 11 Dezember 2012| 0 Liebesbeweise

*ACHTUNG* 
Das ist eine alte Rezension die überarbeitet werden muss! Also bitte nicht wundern wenn sie Qualitätsmäßig weit unten liegt und nicht gut geschrieben ist! 


Titel: Liebe geht durch alle Zeiten - Smaragdgrün

Autor: Kerstin Gier

Buchart: Gebundenes Buch

Genre: Liebe, Fantasy
Teil: 3

Preis: 18,95 €

Seiten: 486

Verlag: Arena

Was tut man, wenn einem das Herz gebrochen wurde? Richtig, man telefoniert mit der besten Freundin, isst Schokolade und suhlt sich wochenlang im Unglück. Dumm nur, dass Gwendolyn, Zeitreisende wider Willen, ihre Energie für ganz andere Dinge braucht: zum Überleben zum Beispiel. Denn die Fäden, der die zwielichtige Graf von Saint Germain in der Vergangenheit gesponnen ha, ziehen sich nun auch in der Gegenwart zu einem gefährlichen Netz zusammen. Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, müssen Gideon und Gwendolyn - Liebeskummer hin oder her - nicht nur auf einem rauschenden Ball im 17. Jahrhundert zusammen Menuett tanzen, sondern sich in jeder Zeit ins kopfüber ins Abenteuer stürzen.
Ich finde das Cover wunderschön. Die Zeichnung der beiden unten sieht von allen Covern am schönsten aus, und das Grün gefällt mir auch einfach super gut. grade eben habe ich mich gefragt was das wohl für Monster sind - aber es sollen wahrscheinlich Dämon darstellen...

Es ist soo traurig das die Trilogie nun ein Ende gefunden hat, da die Bücher mir ja so unglaublich gut gefallen haben. Dieses Buch fand ich vorallem sehr spannend, weil die Liebesgeschichte zwischen Gideo & Gwendolyn so verstrickt und verzerrt war.. und man dachte die ganze Zeit "Das kann doch garnicht sein! Er MUSS sie lieben!" Joa, am Ende wars dann so... hihi ^^

Am Ende wird auf jeden Fall alles gut. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir wiedermal einfach sehr sehr gerne, und das ganze Buch ist einfach total... spannend und mitreißend. Ich kenne keine Reihe die ich so schnell gelesen habe. Es ist unfassbar... ich kann es es garnicht in Worte schreiben weil es so toll ist. Das Ende... nunja. Das war sehr überraschend. Allerdings war es unfassbar.. normal. Nichts besonderes, was ich traurig fand. Es war nichts das spannend war, kein Kuss und ein Flüstern von Gideon von wegen "Für immer" oder so. Nichts sehr romantisches, und das fand ich traurig. Allerdings ist es glaube ich auch besser für die Leser. Würde nämlich irgendwas spannendes am Ende gesagt werden würde man immeroch süchtig danach sein und sagen "Oh mein Gott - ich will wissen wie es weitergeht!", denn mit diesem Ende ist es so das man sich damit besser abfinden kann (Ich kann es trotzdem nicht ^^ Ich liebe diese Bücher einfach *o*) Es ist auf jeden Fall ein gelungener letzter Teil.
Diese Trilogie ist eine der besten die es gibt - und jeder die sie noch nicht gelesen hat muss es einfach tun. Dieses Buch ist einfach perfekt, und toll, und spannend... Und das gelungene Ende.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen