{Blogger-Talk} Die 3 goldenen Blogger-Regeln

Written on 03 Januar 2015| 8 Liebesbeweise



1. Keine Spoiler
Es ist die oberste Oberregel der Blogger: Nicht spoilern.
Ich meine, in rezensionen ist es unvermeindlich nicht irgendwas zu verraten. Aber damit ist nicht gemeint zu verraten welche Charaktere sterben, wie das Buch ausgeht, ob sich in einer Dreiecksbeziehung die oder die für den oder den entscheidet usw.

2. Kein Klauen
Eigentlich sollte das selbstverständlich sein. Niemals, und ich wiederhole: niemals Rezensionen oder Banner oder Bilder (Von Fotografieblogs zum Beispiel) klauen, und als seine eigenen ausgeben.

3. Kein Hating
Es geht garnicht anderen Bloggern (meistens Anonym) Hass-Kommentare zu schreiben, sie runterzuziehen, und sie schlecht zu machen. Sowas nennt man auch Cybermobbing Leute, und das ist strafbar. Obwohl ich nichtmal finde, das es das schlimmste ist das es starfbar ist - es ist einfach unverschämt und unfair und gemein und einfach so (darf ich das sagen?) behindert Leute so niederzumachen. Und das geht gar nicht.



Natürlich sind es keine Regel-Regeln. Niemand wird ausgeschlossen oder darf nicht mehr bloggen wenn er es mal gemacht hat. Aber es sind eben die, wie ich finde, die sozusagen in der Bloggerszene so herrschen. So ungeschriebene Gesetze halt. Ich hoffe ihr mochtet den Post, auch wenn es euch wahrscheinlich nichts Neues ist :)

Kommentare:

  1. Ich stimme dir absolut zu! ♥
    Toller Post, liebe Knuddel-Ines! (:

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ines :)
    Ich mag solche Posts ja unheimlich gerne - und stimme dir in deinen Punkten zu.
    In der Youtube-Community ist das ja mittlerweile komplett eskaliert, es geht nur noch darum die meisten Follower zu haben und "Share The Loves" werden auch immer seltener :( Unter den Zuschauern wird eigentlich nur noch gehatet, was einfach die Krönung des Ganzen ist.

    Wir wollen nicht so werden, deshalb danke dass du immer wieder daran erinnerst ;)

    Liebe Grüße, Ana

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dir nur zu stimmen, acuh wenn ich, was das erste angeht, doch nicht immer so gut drin bin... Ich spoiler doch ab und zu mal.... Ich warne aber auch extra vorher. ;)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Da muss ich auch zustimmen.
    Kannte deinen Blog bisher gar nicht. Gefällt mir echt gut! :)

    Liss ♥

    AntwortenLöschen
  5. Vollkommen deiner Meinung...
    Jeder hat schon mal einen Spoiler gelesen udn sich danach halb tot geärgert ;D
    Hating ist mir bei meiner bisherigen Blogger Erfahrung noch nicht über den Weg gelaufen, hoffentlich bleibt das auch so.
    Liebe Grüße
    Sharleen

    AntwortenLöschen
  6. Definitiv passende Regeln für Buchblogger :)
    Finde Spoiler aber in Rezensionen super schwer zu vermeiden und oft lese ich Rezensionen um zu wissen, wie andere das Buch, welches ich bereits gelesen habe, fanden. Da ist es schwer dann nicht irgendwo, zum Beispiel in Kommentaren, zu spoilern, wenn man über das Buch reden möchte :/

    Das Klauen und die Hasskommentare - das kann ich so unterschreiben. Beleidigungen gehen gar nicht und schreien nach Kindergarten und klauen, das kommt immer irgendwie raus. Also pfui!!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Ich stimme dir da voll und ganz zu :*

    AntwortenLöschen
  8. Inees ♥ Ich bin voll und ganz deiner Meinung! :)

    Love ♥

    AntwortenLöschen