† Buchrezi: Selection

Ines Caranaubahx | 25 Januar 2015

Titel: Selection
Originaltitel: The Selection
Einzelband Reihe: Selection
Autor: Kiera Cass
Buchart: Hardcover
Genre: Fantasy
Teil: 1
Preis: 16,99€
Seiten: 366
Verlag: Sauerländer
Erscheinungsdatum: 11.Februar.2013

Ich habe das Buch mit der reizenden Marsi getauscht. Danke dafür :)
Lesen wollte ich es glaube ich, einfach weil es so gehyped wurde, und weil ich die Idee mal so cool und neu finde, und weil die Cover einfach so berauschend schön sind.

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Das Cover ist ja echt der Hingucker des weiß nicht was. Wunderschön, und zum Glück aus dem Original übernommen!

Originalcover

Am Anfang habe ich vom Buch gedacht das es extrem kitschig wird. Ich meine Prinzessinnen, die große Liebe, fette Ballkleider. Ist ja klar das man das dann denkt. Aber nix da! Schon alleine wegen America, der Hauptprota. Sie ist überhaupt nicht Hoffnungslos romantisch oder so sondern hat es richtig drauf. Störrisch, stolz, und unbiegbar. Sie lässt sich nichts sagen, und ich finde sie echt toll.

Was mir auch gefällt, ist die Sache, das die Hauptprota eigentlich schon mitten in einer Beziehung steckt. Das heißt im Buch geht es nicht um irgendwelche Probleme und das es im Buch darum geht das die Prota mit jemandem zusammenkommt.

Natürlich gibt es desshalb auch viele Probleme, denn America wird ja auch ins Schloss geholt wegen Maxon. Und er ist total angetan von ihr.

Alles in allem hat mir das Buch richtig gut gefallen, wahrscheinlich auch einfach weil ich nicht soviele Erwartungen hatte. Man hatte keine Probleme sie zu verstehen und pnnte ihre Gedankengänge komplett nachvollziehen. Ich fand es toll das die Autorin es geschafft hat das so hinzubekommen. Es war nie schwer reinzukommen, und der Lesefluss war auch super schnell. Das Buch hatte ich an nur einem Tag direkt durch!

Das einzige Problem das ich habe, ist, das ich mich nicht entscheiden kann. Am Anfang war ich auf jeden fall für Aspen, aber mittlerweile bin ich so am mitfiebern und will so unbedingt das America gewinnt, das ich will, dass sie sich für Maxon entscheidet.

America:
Oder Mer, wie ich sie manchmal nenne, ist ein wirklich toller Charakter. Sie hat mich wirklich von sich überzeugt, und ich will, dass sie gewinnt!

Maxon:
Maxon ist der Prinz, wie ihr vielleicht wisst, und ich mag ihn eigentlich ganzgerne. Nur Manchmal ist er mir etwas zu... fein. Und brav. Obwohl er im Laufe des Buches zeigt das er garnicht so glattgebügelt ist wie man am Anfang denkt.

Aspen:
Ich liebe Aspen, für wie er sich verhält. Er ist stöttisch, stolz und stur. Und ein Kämpfer, so ein richtiger Kerl eben. Sein leben war im Gegensatz zu Maxons nicht einfach, er musste sich immer durchkämpfen.

(Anmerkung: Bei der Romantik und dem Humor geht es nicht darum wie ich es finde sondern wieviel es davon im Buch gibt - 3/5 Federn bei Humor muss nicht negativ sein, es soll nur zeigen das es kein witziges Buch ist)
Spannung: 4/5 Federn
Romantik: 4,5/5 Federn
Humor: 3/5 Federn
Charaktere: 4/5 Federn
Schreibstil: 4/5 Federn
Ende: 4,5/5 Federn
Cover: 5*/5 Federn

Das Buch war überraschend gut, was ich nicht erwartet hätte. Alles in allem hat es mich überzeugt, aber ich erwarte dass das nächste Buch besser wird, weil da noch auf jeden Fall ein bisschen Luft nach oben ist.


Kiera Cass studierte an der Radford University und lebt mit ihrer Familie in Blacksburg, Virginia. Wenn sie nicht schreibt, liest oder tanzt sie sich durchs Leben und isst Kuchenberge. Mit Selection legt sie den erste Band einer Trilogie vor, der gleich nach Erscheinen auf der New-York-Times-Bestsellerliste landete.

Kommentare:

  1. Hey Ines, eine schöne Rezension :)
    Bei mir hat das Buch leider nicht so gut angeschlagen. Von der Idee bis hin zur Ausführung, war es einfach nichts für mich ^-^

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ja das ist einfach manchmal so, aber die Buchreihe ist jetzt auch kein Super Highlight, daher musst du desshalb auch keine Träne vergießen :D ♥

      Löschen
  2. Hallo Ines,

    das Buch steht bei mir auch noch auf der Wunschliste, allerdings mit einer ähnlichen Erwartungshaltung wie bei dir: Irgendwie nicht so viel. Daher war meine Einstellung bisher auch noch leicht schwankend, aber deine schöne Rezension lässt mich was das angeht optimistisch werden - anscheinend ist es ja gar nicht so schlecht. (Wird ja auch gehypt - haha. ;D) Danke für diese kleine Aufmunterung was den Kauf dieses Buches angeht. ^^

    Liebe Grüße
    Dana :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, solange man nicht von Kleidern und generell so Prinzessinenzeugs abgeneigt ist wird das was für dich :) Aber immer nicht vergessen: schön Erwartungen unten lassen, sonst gefällt es dir am Ende nicht ^-^ Liebe an dich, und danke! ♥

      Löschen
  3. Das Buch hab ich auch noch vor zu lesen :)
    Hört sich auf jeden Fall gut an :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Selection :D Tolle Rezi ♥
    LG Leni

    AntwortenLöschen