† Buchrezi: Everflame - Verräterliebe
{If you fail, you burn}

Written on 24 November 2016| 2 Liebesbeweise


Titel: Everflame - Verräterliebe (If you fail, you burn)
Originaltitel: Witch's Pyre
Reihe: Everflame
Autor: Josephine Angelini
Buchart: Gebunden
Genre: Fantasy
Teil: 1 - 2 - 3
Preis: 19,99€
Seiten: 448
Verlag: Dressler
Erscheinungsdatum: 24.Oktober.2016

Kaufen?

Das Buch ist ein Leseexemplar das mir überraschenderweise von dem Verlag geschickt wurde, und ich bedanke mich sehr dafür!

Nachdem ich von Band 1 und 2 schon so begeistert war war klar; ich muss Band 3 haben!

Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang.

Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.

Ich habe oben in meiner Rezension nun mal das englische Cover genommen, da es ja genau dasselbe ist wie das Deutsche. Nur leider sind die deutschen Cover fehlerhaft, da auf ihnen noch ein anderer Titel steht als auf dem Exemplar das man bekommt.

Ich jedenfalls finde das Cover wirklich sehr schön. Mir gefallen alle 3 Teile zusammen im Regal (habe nun den neuen Umschlag von Band 1 yay!) total gut.

Schon kurz nachdem ich Band 2 verschlungen habe ist Band 3 bei mir eingetrudelt. Ich habe auch direkt begonnen zu lesen, da Band 2 einen fiesen Cliffhänger hatte und ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht.

Ich finde Band 3 hat nochmal alle Bände davor übertroffen. Schon der Einstieg war super spannend und man sitzt gespannt dabei wie sich alles entwickelt. An Spannung fehlt es also wirklich wenig und auch der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen sodass man durch die ganzen Seiten fliegt und sehr schnell weiterlesen kann.

Ich finde Angelini hat sich in diesem Band nochmal sehr gesteigert. Wo Band 1 etwas enttäuscht hat, Band 2 sich anfühlte als wenn nur wenig passiert wäre und nur der Auftakt zum großen Finale war, hat Band 3 nochmal einen draufgesetzt. Die Charaktere erleben eine starke Verwandlung die aber sehr positiv ist. Generell der ganze Storyverlauf wurde super gesponnen und hat mir sehr gut gefallen.

Was ich nicht so gut fand war das Buch zum Ende hin. Das Ende hat mir echt extrem gut gefallen, aber ich hatte alles in allem das Gefühl die Autorin würde sich sehr beeilen zum Schluss zu kommen. Szenen die vorher immer sehr ausführlich ausgeschrieben wurden, wurden nur noch schnell zusammengefasst.

Was ich an diesem Band aber noch sehr gut fand, waren die ganzen Geheimnisse die aufgedeckt wurden. Viele Fragen stellten sich beim lesen der ersten beiden Bände, aber nach Band 3 sind nun endlich die meisten Fragen geklärt.

Das Buch hat mir alles in allem am allermeisten von den 3 Teilen der Reihe gefallen. 130 Seiten vor dem Ende habe ich schon gedacht "ich will weiterlesen aber ich will nicht weiterlesen". Nun nach dem Ende des Buches bin ich eigentlich sehr zufrieden mit allem was die Reihe mir bieten konnte, auch wenn ich beim lesen mit dem Endkapitel nicht so zufrieden war wie ich erhofft hatte.

Was ich an dem Buch auch so toll fand war die komplette Entwicklung und der rote Faden. Und das die Autorin nicht scheute auch mal Opfer zu bringen und sie die Welt wirklich sehr gut darstellen konnte.

Ich finde es sehr schade das die Reihe nun abgeschlossen ist. Das Ende gibt einem zwar schon ein Bild wie es in Zukunft mit Lily & Co aussehen wird, allerdings hätte ich mich auch dermaßen darüber gefreut wenn ich es lesen dürfte.

Lily:
Lily hat sich im Laufe der Bücher sehr gut geschlagen und eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht. Ich mochte es, das ihr am Ende auch ihre eigenen Schwächen auffielen.

Lilian:
Für Lilian sympathisiere ich sehr. Das Ende fand ich sehr schön, wenn auch traurig. Sie ist irgendwie meine eigene kleine Heldin.

Rowan:
Rowan hat mich am Ende von Band 2 natürlich sehr geschockt, aber alles regelt sich wie ch schon gehofft habe. Ich mag ihn wirklich sehr gerne.

(Anmerkung: Bei der Romantik und dem Humor geht es nicht darum wie ich es finde sondern wieviel es davon im Buch gibt - 3/5 Federn bei Humor muss nicht negativ sein, es soll nur zeigen das es kein witziges Buch ist)
Spannung: 5/5 Federn
Romantik: 3,5/5 Federn
Humor: 2/5 Federn
Charaktere: 5/5 Federn
Schreibstil: 5/5 Federn
Ende: 4,5/5 Federn
Cover: 4,5/5 Federn

Alles in allem bin ich sehr zufrieden und glücklich mit dem finalen Band der Reihe, der mich auf jeden Fall am meisten überzeugt hat. Ich bin traurig das es nun schon vorbei ist, aber ich bin zufrieden so wie es ist. Das Buch ist wirklich zu empfehlen und macht nochmal die Schwächen der anderen Teile wett. Ich denke, Josephine Angelini hat hier wirklich eine tolle Reihe geschrieben die sich Band für Band steigert.


Josephine Angelini wurde in Massachusetts/ USA geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Dabei interessierten sie besonders die tragischen Helden der griechischen Mythologie. Josephine Angelini lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles.

Kommentare:

  1. Ahoy Ines,

    mich konnte der letzte Band wieder total begeistern.
    Besonders die Thematisierung von Moral und Vergeben, Lilians Einsichten und ja, der unglaublich epische Endkampf haben mich umgehauen...

    Ich lassse frech meinen Link und alle guten Wünsche für´s neue Jahr da, guten Rutsch!

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/11/everflame-verraterliebe.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das mochte ich an den Büchern auch so sehr. Das hat mir richtig gut gefallen! Ich hätte mir wirklich noch einen weiteren Teil gewünscht. Es war wirklich toll, besonders Lillian gefiel mir später wirklich sehr.

      Löschen