{Bloggervorstellung} Juliana Fabula von Geschichtenabenteuerin

Ines Caranaubahx | 18 August 2017

Heute stelle ich euch Juliana von Geschichtenabenteuerin vor ♥
Jualiana kenne ich schon gefühlt eine halbe Ewigkeit, sicher so 5, 6 Jahre. Manche wissen es vielleicht, manche nicht, aber ich war mal eine sehr lange Zeit auf BookRix unterwegs. Tja, ratet mal wer da auch sein Unwissen trieb? Richtig - Juliana. Ich hatte etwas engeren Kontakt zu 3, 4 Hobbyautoren dort (jedenfalls waren sie das da noch ^^) und sie war eine davon. Irgendwie verlor man sich aus den Augen als meine BookRix-Zeit beendete, nachdem ein neues Website-Layout mir den Spaß an der Sache genommen habe.
Und dann, Jahre später, auf wen treffe ich da zufällig im Internet wieder? Juliana! Ebenfalls eine Zeilenspringerin. Ich glaube nicht das sie mich wiedererkannt hat, aber ihr Name hatte sich da schon in mein Gehirn gebrannt.

Heute will ich sie euch vorstellen und euch sie und ihren Blog etwas näher bringen ♥

Ebook oder Print? → Print
Hardcover oder Taschenbuch? → Hardcover
Selbst lesen oder Hörbuch? → Selber lesen
Filme oder Serien? → Filme
Schwarz oder Weiß? → Schwarz
Sommer oder Winter? → Sommer
Tee oder Kaffee? → Tee
Strandurlaub oder Stadterkundigung? → Stadterkundigung

Würdest du lieber 100 Bücher in einem Jahr lesen können und alles aus den Büchern vergessen oder nur ein 1 Buch lesen dürfen aber dich dafür an alles erinnern können?

Ich würde die 100 Bücher nehmen, immerhin hätte ich dann in dem Moment auch 100 Abenteuer erlebt, auch wenn ich sie danach wieder vergesse :)

Anderes Hobby neben dem lesen und bloggen?

Kreativjunkie: Bücher schreiben, Cover gestalten und nerdig zocken^^

Erzähle uns ein bisschen über dich und deinen Blog

Mein Name ist Lia und ich bin...
BUCHSTABENTÄNZERIN - MÄRCHENPRINZESSIN - FEENJÄGERIN - DRACHENREITERIN - POTTERHEAD - DISNEYFREAK - POKÉMONTRAINERIN - DUELLANTIN - TRAUMBÄNDIGERIN - FILMJUNKIE - KREATIVKÜNSTLERIN - MANGAFAN
Wieder erwacht sie an einem grauen Tag, der so alltäglich scheint, doch mit den ersten Sonnenstrahlen erwachen auch ihre magischen Kräfte. Sie gestaltet ihre Welt mit ihrer Fantasie kunterbunt. Je nachdem wie ihre Stimmung ist, sind diese Farben in dunklen Tönen, strahlend und leuchtend oder sanft und zart aus Pastell. ~ Juliana Fabula
Ich denke diese Worte beschreiben mich ziemlich gut, denn schon als ich klein war, habe ich die Welt nicht nur so genommen wie sie war, sondern habe sie mir so gemalt bzw. beschrieben, wie ich sie wollte. Sei es, dass ich den Feen im Wald hinterhergejagt bin, ich mich auf den Rücken eines Wolkendrachens geschwungen oder im Mondschein auf dem Ball mit meinem Märchenprinzen getanzt habe. Nun bin ich 25 Jahre alt und lebe in meinem eigenen Nimmerland.
Worte begleiten mich schon so lange ich denken kann. Sei es nun beim lesen oder wenn ich selbst meine Geschichten auf dem Papier festhalte. Tinte fließt durch meinen Körper und Buchstaben brauche ich wie die Luft zum Atmen. Ich kann mir ein Leben ohne diese wortgewandten und fantasiereichen Welten nicht mehr vorstellen und ganz ehrlich - das möchte ich auch nicht!
Mein Motto „Der Fantasie und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.“ spiegelt sich nicht nur in meinem privaten Leben wieder, sondern auch in meinem Beruf. Im Jahr 2015 habe ich endlich in meinem Traumberuf (direkt nach Autorin natürlich ;)) als Mediengestalterin angefangen. Ich lebe mich dort in der Schmiede der Kreativität voll aus und da ich davon wirklich viel habe, gestalte ich auch unglaublich gerne Covers zu Geschichten. Es macht super viel Spaß, den virtuellen „Pinsel“ zu schwingen und Neues zu erschaffen. Genauso wie mit Worten, drücke ich mich hier durch Bilder und Farben aus. Unter dem Label „Farbenmelodie – Harmony of Colors“ findet ihr ein paar meiner Arbeiten.

2012 erblickte mein Blog die Welt und seither sind schon einige Jahre ins Land gezogen. Und vor Kurzem, war es Zeit für eine Veränderung. 5 Jahre hatte ich mein altes Blogdesign, einen alten Namen und ich war nicht mehr zufrieden damit. Nun darf ich euch meinen neuen (alten) Blog vorstellen ;)
Geschichtenabenteurerin - Ein Wort was mein ganzes Leben zusammenfasst. Unser Leben ist ein Abenteuer. Bücher zu lesen, sind viele Abenteuer. Ein Buch zu schreiben, ist ein Abenteuer. Alles beruht auf Geschichten sei es unser Leben, die Vergangenheit, die Zukunft. Jedes Wort hat seine Bedeutung und dieses Wort, passt perfekt zu mir.
Ich möchte euch auf diese Reise mitnehmen, also seid ihr bereit für ein Abenteuer?

Was gefällt dir am bloggen am meisten?

2012 habe ich angefangen zu bloggen. Ich wollte einen Ort an dem ich über Bücher und das Schreiben reden kann, ich wollte mich mit anderen austauschen und meine Meinung zu Büchern abgeben, aber eben nicht nur bei Amazon & Co, sondern einen eigenen Ort dafür haben. Diesen habe ich mir dann mit meinem Blog geschaffen :) 
Meine Meinung schön verpackt zu präsentieren, andere an meinen Gedanken teilhaben zu lassen und mich darüber auszutauschen. Auch ein Teil der Bloggercommunity zu sein ist total toll und man lernt immer wieder neue Menschen kennen, die dieselbe Leidenschaft haben wie man selbst, das ist einfach unglaublich toll. Ich könnte mich stundenlang über Bücher unterhalten :)

Was an Büchern liest du am liebsten?

Ich lese am liebsten Urbanfantasy, Romantasy und Dystopie im Jugendbuchbereich. Ich mag es vor allem wenn Bücher auch mal mit Klischees brechen und bei Dystopien, wenn ich mir vorstellen kann, dass es wirklich so sein könnte. Ein Buch hat mich mit dem Ende einmal wirklich sehr überrascht und es bis heute eines meiner Lieblingsbücher :)

Was kannst du gar nicht mehr lesen?

Dreiecksbeziehungen bei denen sie sich doch für den Badboy entscheidet UND diese erotischen Stories mit dem Millionär, dem Mauerblümchen und dem total wilden Sex zwischen den Beiden. Das ist ziemlich abgedroschen.

Was müsste passieren, damit du das Bloggen aufgibst?

Puh, ich weiß es gar nicht, vielleicht verläuft es irgendwann im Sande, vielleicht habe ich irgendwann so gar keine Zeit mehr dafür, aber ehrlich gesagt, wüsste ich nicht, wieso ich momentan aufhören würde oder sollte. Mir macht es einfach viel zu viel Spaß und selbst wenn es keiner außer mir liest, so halte ich dennoch meine Gedanken und Meinungen über die Bücher fest, die ich gelesen habe :). Ich finde das eigentlich sehr spannend.

Erzähle uns ein Geheimnis

Ein Geheimnis? Puh, das ist gar nicht so einfach. Manchmal lese ich das Ende, wenn ich die Spannung in der Geschichte nicht länger aushalten kann xD

Wann und wie fing deine Leseleidenschaft an?

Die begann schon sehr früh, meine Mama hat mir immer vorgelesen, dann bin ich auf Hörbücher gekommen. Das kleine Gespenst, die kleine Hexe und der kleine Wassermann haben mich abends oft in meine Träume begleitet. Irgendwann kamen dann auch Harry Potter und Eragon. Wobei ich die Bücher zuvor gelesen hatte :) Mit Harry Potter begann dann auch meine Leidenschaft für Fantasy. Es folgten Bücher von Wolfgang Hohlbein und ähnliches. 

Wenn du für 5 Jahre auf einer einsamen Insel gestrandet wärst und du dürftest lediglich ein Buch mitnehmen, welches wäre es und wieso?

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich ein leeres Notizbuch mitnehmen, dann könnte ich meine eigenen Gedanken und Ideen darin festhalten. Wenn es ein Buch sein sollte, welches bereits geschrieben wurde, dann würde ich mich für Jonah von Laura Newman entscheiden. Dieses Buch hat mir einfach unglaublich gut gefallen. Es ist ein Einzelband und man kann es wunderbar immer wieder lesen. Es ist spannend, emotional und herzzerreißend. Einfach eine wundervolle Geschichte.

Linklist

Blog | Facebook | Instragram

1 Kommentar:

  1. Eine schöne Bloggervorstellung, ich finde die Bloggerin sehr sympathisch. Nun bin ich aber noch neugierig, was denn ihr Lieblingsbuch ist.

    AntwortenLöschen