♦ Kurzrezi: Dark Academy - Geheimer Pakt

Ines Caranaubahx | 22 August 2013

Titel: Dark Academy - Geheimer Pakt
Originaltitel: Dark Academy - Blood Ties
Autor: Gabriella Poole
Buchart: Klappbroschüre
Genre: Fantasy, Liebe
Teil: 1
Preis: 12,99 €
Seiten: 304
Verlag: cbt
Lieblingsseiten: 77; 98; 99; 100; 101; 134

KLAPPENTEXT
Wo die Dark Academy ihre Tore öffnet, ist der Tod nicht weit...

Die Dark Academy ist eine ganz besondere Schule, so angesehen wie geheimnisvoll. Ein Eliteninternat, das alle paar Monate den Standort wechselt. Paris, New York, Istanbul - niemand weiß, wo die Schule als Nächstes ihre Tore öffnen wird und was genau dort vor sich geht. Die Schüler sind riech und schön, doch immer wieder gibt es ungeklärte Todesfälle...

Cassie Bell kann nicht fassen, dass ausgerechnet sie ein Stipendium für die exklusive Dark Academy bekommen hat. Doch als sie erfährt, das im letzten Schuljahr ein Mädchen ihrer Alters unter bisher ungeklärten Umständen ums Leben gekommen ist, weiß Cassie, dass sie alles daran setzen wird, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Doch dabei gerät sie selbst in tödliche Gefahr...

COVER
Naja. Viel kann man jetzt nicht sagen. Ich finde das Cover ist auf seine eigene Art irgendwie cool.
Oh, und die Augen und die rote Schrift glänzt :D

MEINUNG
(& Zusammenfassung) 
Zu Anfang: ich bin um 9 Uhr Abends aufgewacht, habe angefangen das Buch zu lesen, und war dann um 2 Uhr morgen fertig und habe weiter geschlafen ^^
In Dark Academy geht es um Cassie (Cassandra), die anders als alle anderen Schüler nicht reich und wunderschön ist, und ein schweres Leben hatte. Ihren Vater hat sie nie kennen gelernt, und ihre Mutter wollte sie nicht, woraufhin sie im Heim aufwuchs, in dem sie nur runtergemacht wurde und versucht wurde zu brechen. Doch Cassie war zu stark sich runterzuputzen zu lassen.

Als sie dann ihre Zusage für die Dark Academy bekam konnte Cassie es kaum glauben, da es wirklich schwer ist dort einen Platz zu bekommen. Immerhin ist sie einer der wenigen Stipendianten, die anderen waren alle Reich genug sich ihren Platz zu erkaufen.
Eigentlich hatte Cassie erwartet von allen ignoriert zu werden, doch ihre Mitbewohnerin Isabella war zwar auch reich und wunderschön - doch wirklich nett. Und sie war total in Jake verliebt, der allerdings im Bann von Katerina stand. Eine der Auserwählten. Wer die Auserwählten sind? Aus irgendeinem Grund scheinen sie mega wichtig zu sein, selbst die Lehrer haben Angst vor ihnen. Und was ist mit diesen geheimen Sitzungen die sie immer abhalten? Wieso treffen sie sich nachts? Und warum sind ihre Mitbewohnerinnen immer so kränklich? Und wieso hasst Jake Ranjit, den Anführer der Auserwählten so sehr?
Als Cassie dann herausfindet das Ranjit mit Jakes Schwester zusammen war, als diese in der Dark Academy starb, und sie Jessica total ähnlich sehen soll, steht fest das Cassie herausfinden will was passiert ist.
Als sie dann von Richard, ebenfalls einem der Auserwählten, umschwärmt wird, weiß Cassie aus schon wie sie an die Informationen rankommen will...

Also... ich mag das Buch echt :D Ich habe erst ab Seite 130 gemerkt das das Buch in der 3. Person geschrieben ist, weil man wirklich so ZACK BÄÄM in Cassie drin ist. Und Ranjit. Awwwww. Ich meine, er ist sowas wie der Anführer der Auserwählten und sagt ihr andauernd sie soll sich bloß von ihm und Richard usw fernhalten. Oder irgendwie garnicht so aww. Aber Ranjit ist auf seine Art super süß.
Isabella und Jake sind auch zucker. Ehrlich. Isabella ist eigentlich einer dieser Mädchen-Mädchen, und Jake stichelt immer das sie mit einem Poloschläger tödlich ist. Cassie mag Richard ebenfalls, doch er ist nicht der nette Typ vom Zimmer nebenan.
Ebenfalls findet Cassie am Ende auch heraus was es mit denen allen auf sich hat... nur ein bisschen spät wie ich finde. 7/8 des Buches waren vorbei und das Geheimnis wurde erst dann gelüftet... Was es natürlich auch interessant macht wie es weitergeht ^^ Als Cassie dann halt herausfinden womit sie es zutun hat wird sie fast getötet. Vorzeitig wiegen sie sich in Sicherheit, doch dann wird Cassie entführt... und eine der Auserwählten. Kurz danach treffen dann auch Jake und Isabella ein die Cassie verteidigen wie ein Tiger seine Babys. Ranjit ebenfalls. Einfach aww. Ich liebe es wenn der böse Kerl nett wird :D Naja... was soll ich jetzt noch groß sagen. Das Buch ist voller Geheimnisse und man fiebert richtig mit, die Charaktere sind echt super liebenswert. Allerdings ist es kein Burner. Was ich noch komischer finde ist ja, das ich nirgends eine Seite gefunden habe wo man das Buch kaufen kann, nur gebraucht auf Amazon. Nicht mal cbt hat das Buch auf seiner Website o.o

FAZIT
Ich fand das Buch jetzt echt gut aber nicht hervorragend. Ich kann es vielen empfehlen aber ich weiß nicht ob es für alle was wäre. Ist weniger Fantasy als es aussieht. Eher ein 'Snack'-Buch ^^
Ich werde mir jedenfalls Buch 2 besorgen, mich hat das Buch nämlich in den Bann geschlagen. Es hat seine Ecken und Kanten (Und nicht nur bildlich gemeint) aber irgendwie... mag ichs.

Kommentare:

  1. Ah, endlich habe ich mal eine Rezension zu diesem Buch entdeckt. Das Buch liegt nämlich bei mir daheim und irgendwie hab ich immer zu einem anderen Buch gegriffen, statt zu diesem hier. Aber nach deiner Rezension werde ich das Buch wohl demnächst in Angriff nehmen.

    AntwortenLöschen