Über ausgeburten der Hölle (Aka Mac-Computer und Photoshop), warum ich irgendwie keine Lust mehr habe zu bloggen und was meine neue Ausbildung sonst noch so mit sich bringt.

Ines Caranaubahx | 03 Oktober 2015
Tut mir leid das ihr heute Therapeuten spielen müsst, aber ich habe das Gefühl mich einfach mal richtig ausreden zu müssen. Wo ich da anfange weiß ich grade gar nicht genau, aber ich schreib einfach mal los wie immer.

Vor 2 Jahren habe ich mich bei einer Berufschule beworben, für eine 2 Jährige schulische Ausbildung die sich GTA (Gestaltungstechnischer Assistent) nennt. Die Chancen da angenommen zu werden sind seeehr niedrig, auf 48 Plätze bewerben sich so... 250 Leute Jährlich? Es gibt eine Praktische Prüfung in der gezeichnet wird und nein - ich kann nicht zeichnen. Null. Danach gibt es ein Rating und die besten werden nochmal zu einem Vorstellungsgespräch zu sich gerufen. Ich war so die einzige die neben den ganzen Zeichnern in ihrer Beispielmappe nur Bilder hatte die ich grafisch geändert hatte. Chancen? Schlecht. Ich kann ja kaum zeichnen während in der Prüfung überall Picassos neben mir saßen.

Aber ich habe es geschafft und den Platz begkommen. YAY! Doch dann, am letzten Tag der 10. Klasse - Abschluss nicht geschafft. Also kein GTA für Ines, denn dafür braucht man den Realschulabschluss. Ich, am Boden zerstört. 1 Jahr lang habe ich dann eine Einjährige Berufsschule gemacht als Übergangsjahr, da war ich 16. Einfach weil ich keinen Antrieb hatte direkt nach meinem Versagen die 10. Klasse nochmal zu machen.

Mit 17 kam ich raus und wollte die 10. Klasse dann machen aber nix da - ich war nicht mehr schulpflichtig, also haben mich Regelschulen nicht mehr genommen. Da wollte ich aber sowieso nicht hin, hatte keine Lust mehr auf diese Gruppierungskinderkacke die die da abziehen nachdem ich in dem einen Jahr auf der Berufsschule in einer offenen Klasse war, wo sich alle mit allen gleich gut verstanden wie erwachsene Menschen. So.

Dann 2014 auf die Volkahochschule, und es war der Hammer. Abschluss war noch nie so easy, Unterricht noch nie so witzig und unterhaltsam (Jedenfalls meistens, es war halt alles ziemlich offen und locker). Nochmal bei GTA beworben - nochmal angenommen worden. Tja, ich habs drauf Bitcheeeees. Haha. (Sorry, musste sein, ich bin einfach so stolz irgendwie ^^)

Abschluss geschafft und nun nach den Sommerferien vor knapp 1 1/2 Monaten GTA angefangen. Und Leute - ich liebe es. Ich bin zwar 4x die Woche erst um 17 Uhr Zuhause also insgesamt 10 Stunden unterwegs weil ich immer zur Stadt muss mit dem Bus blabla, und ich dachte echt es wäre anstrengend, immerhin war ich nur 6h Unterricht am Tag gewöhnt. Aber ist es nicht. Ich LIEBE es.

Die Klasse ist so cool, der Unterricht extrem unterhaltsam. Ich bin ganz in meinem Element. Ich meine hella, ich bearbeite nun seit knapp 5 Jahren Designs und blogge seit 3 Jahren und sowas. Und alles hat mit Designen zu tun. Typografieunterricht, Zeichnen (Bwäh), Printdesign, Fotografie... ich glaube ich bin im Himmel. Das erste mal das ich mich Sonntag Abends auf die Schule richtig extrem freue. Ne, ernsthaft, Freitags wenn ich nach Hause komme will ich am liebsten direkt wieder hin.

Meine erste Pop-Figur *-*
Ich habe genau das etwas gefunden was ich immer machen wollte. Ich meine - ich habs ja schon immer gemacht, aber jetzt mache ich das sogar dann wenn ich eigentlich nur gelangweilt im Unterricht sitzen würde. Außer Deutsch, Englisch und Mathe gibt es nur noch Fächer wie Präsentationstechnik und die oben genannten. Okay, und Sport, aber selbst das macht Spaß.

Dazu muss ich aber sagen das Montags mein neues Freitags ist und Freitags mein neues Montags. ich weiß nicht wieso aber ich liebe Montage und Dienstage mittlerweile abgöttisch, die 8h vergehen wie im Flug. Und Freitags, wenn ich nur 6h habe und Wochenende ist? Ich könnte verrecken. Aber das liegt auch daran das ich da den ganzen Tag die gleiche Lehrerin habe die extrem öden Unterricht macht aber nu... ich bin halt nicht dafür geschaffen Theorie zu machen. Ich muss was machen. Wenn ich etwas mache was mir spaß macht bin ich voll drin, aber nur vollgeredet zu werden.. gnah. Ne. Da bin ich weg. Es gibt nichts was ich weniger abkann als langweiligen Unterricht.

Was mich Freitage noch so hassen lässt: der verdammte SCHEISS UMGANG den wir grade mit Mac-PC's haben müssen. Entsthaft, die letzte Doppelstunde gibt mir den Rest. WIESO Macs?! Die sind so GOTT NEIN. Und noch schlimmer; Photoshop. Ich habe es schon vorher gehasst wie die Pest aber es ist mein neuer großer Feind, es gibt nichts was ich mehr verachte als dieses beschissene verkackte Photoshop. Ehrlich leute, meine Nerven liegen Blank wenn ich da was für mein Projekt auch nur etwas größer skalieren muss.

Wieso zum Teufel benutzt man das, GIMP ist SO SO SO viel praktischer und um Welten besser. Gott. Es ist so schrecklich. Wirklich, ich hasse es, es gibt nichts was ich mehr hasse als Photoshop. Ich habe die ganze Unterrichtsstunde nur damit verbracht mit der Pinselfunktion in kleinster Größe ein 2000x2000 großes Bild schwarz anzumalen. Nein, ich habe es nicht geschafft es fertig zu kriegen, aber ich hatte was zutun was mich nicht total angekotzt hat. Da mache ich lieber das komplette Projekt zuhause an meinem Laptop mit GIMP als mir das anzutun.

Wenigstens habe ich sehr viele witzige Mitschüler, also habe ich mich einfach hinter einen der Kerle gesetzt und mich alle 3 Minuten darüber kaputtgelacht das er kurz vorm austicken war weil er Photoshop genauso sehr hasst wie ich und null damit klarkommt, haha. Ja, so kann man beschissenen Unterricht auch überleben.

Wäre es Windows und wäre es GIMP... bester Unterricht ever. Ich meine hallo, keine Lehrerin da, wir sitzen da mit einem Ohrstöpsel im Ohr und was zu futten in der linken Hand an nem verdammten PC und haben freies Arbeiten. Aber es ist das schlimmste von allem wenn es Mac ist und wenn es Photoshop ist. Das Grauen. Gott. Ich glaube ich lasse mir in ewiger Liebe ein GIMP-Tattoo stechen. Wie sehr ich es vergöttere.

Einmal habe ich bei einer Gruppenarbeit über Mac hergezogen. Da kam nur von einem Kerl "Hast du überhaupt schonmal wirklich damit geabreitet?" Pff. Immer diese Mac-Leute. Zum Glück habe ich das nicht, ich würde in der Psychatrie sitzen. 

Allerdings gibt es auch ein paar Nachteile an der Schule; ich bin geschafft. Und ich habe irgendwie das Interesse an Dingen verloren die mich sonst so begeistert haben. Es gibt ja diese Blogger die oft aufhören wegen der Schule oder weil sie studieren. Mich hätte sowas früher nie aufgehalten. Never ever. Nichts war mir so wichtig als das ich meine liebsten Hobbys dafür aufgegeben hätte.

Mittlerweile verstehe ich diese Blogger. Ich bin fertig, ich bin mit den Gedanken nicht mehr dabei. Selbst wenn ich nach Hause komme und dann 6-7h Freizeit habe bevor ich ins Bett gehe (Ja, ich denke erst ab Mitternacht drüber nach ins Bett zu gehen) mache ich oft einfach nichts. Ich liebe die Schule, aber sie hält mich so auf Trab das ich einfach garkeine Energie mehr habe mich hinter den Laptop zu setzen. Ich kann mich grade einfach nicht mehr für Dinge begeistern, wesshalb das Lesen, mein Blog und ein paar Serienstaffeln grade ziemlich darunter leiden müssen. Aber ich kriegs einfach nicht hin.

Das heißt, es wird wohl etwas ruhiger. Das heißt nicht, das ich aufhöre. Pff, niemals, ich will mal die Ausbildung, Schule oder Person sehen die mich vom Bloggen aufhalten will. Ich muss nur meinen Rythmus finden und mich daran gewöhnen und wieder zum lesen und zum bloggen kommen, was ich auch tun werde. Es wird nur halt etwas weniger kommen in der nächsten Zeit, weil, ist eben so.

Hab ich schon erzählt das wir nach grade mal 2 Wochen mit 48 Leuten eine Klassenfahrt gemacht haben? War nichts spektakuläres, aber es ging ja auch nur darum uns 5 Tage lang kennenzulernen, weil, 48 Schüler in 2 Klassen... da ist es schwer sich nahe zu kommen wenn man immer so getrennt ist haha. War auf jeden Fall der Burner und, ich gestehe, ein einziges Besäufnis. Ja, ich bin kein gutes Vorbild, ich weiß.

 (Ja, das ist meine Handschrift die wir digitalisiert haben. Ja, es ist super, arsch, affencool :D)

Aber es war auch so super genial, wir haben Schlüssel bekommen, konnten machen was wir wollen (Wir waren in Meppen, also nicht viel was man tun konnte, aber wir hatten halt alle Freiheiten ^^). Wir konnten einfach raus nach McDonalds wenn wir wollten, wir konnten einfach rumlaufen, wir konnten bis 4 Uhr morgens unten im Aufenthaltsraum sitzen und labern. Das einzige: zu den Workshops und Terminen auf der Matte stehen. Das war echt super. Es hat zwar jeden Tag geregnet wie sau und wir waren durchgehend durchnässt aber es war einfach GENIAL. Was wir alles gemacht haben... oh man. Es war super. Wir waren sogar Kanufahren haha. 2 Stundenlang auf der Ems im strömenen Regen sodass man im Zweier-Kanu praktisch in einer Badewanne saß, aber trotzdem hammer. Hat uns richtig zusammengeschweißt. Am Mittwoch gabs dann nen Poetry-Slam Abend und... hach ja, einfach zu viel um alles zu erzählen.

Ach, und was ich noch erzählen will: Wir haben unsere eigene Etage und unseren eigenen kompletten Server usw, und man muss sogar ein verdammten Passwort eingeben wenn man auf unsre Etage will und da stehen überall PC's und... gott, ich fühle mich richtig elitär hahaha. Einziger Nachteil: 4. Etage. Vierte.Verdammte. Etage. Nicht witzig als Raucher, wenn man da in 20 Minuten immer nach unten und wieder hoch muss.

Wenn ich jetzt darüber nachdenke das ich jetzt eigentlich mit der schulischen Ausbildung fertig wäre und jetzt arbeiten könnte, hätte ich vor 2 Jahren den Realschulabschluss bekommen... gnah. Aber ich finde es auch eigentlich ganz gut so. Witzig ist ja das eine Freundin von mir die ich so im Mai kennengelernt habe auch GTA gemacht hat. Wir wären, hätte ich den Abschluss nicht 2013 verkackt, wahrscheinlich sogar in einer Klasse gelandet. Aber egal, es bringt nichts darüber nachzudenken was hätte sein können. Außerdem hätte ich so ziemlich viele coole Leute mit denen ich immer noch viel Kontakt habe nie getroffen.

Hach. Ja. Das war irgendwie nötig. Danke das ich mich so auskotzen durfte. manchmal muss das einfach sein und ein Hoch auf die Leute die sich das durchgelesen haben auch wenn es nur unintressanter Schwachsinn war, haha. ♥

Kommentare:

  1. Das freut mich total für dich, dass du etwas gefunden hast, was dir so großen Spaß bereitet :D Das ist ja nicht immer der Fall. Mir ging es so, als ich auf der Gestaltungs-FOS aufgenommen wurde. Aber ich kann das total nachvollziehen, dass du dann fertig bist und auf nichts mehr Lust hast. So geht es mir phasenweise auch, wenn es stressig ist in der Arbeit, auch wenn ich sie echt gern mag :) Ich wünsch dir jedenfalls ganz viel Erfolg und an Photoshop gewöhnst du dich bestimmt noch - ich liebe es abgöttisch xD

    LG Nici ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube ich bin auch gar nicht soo gestresst weil die Schule so stressig ist, aber weil ich es halt so sehr liebe verausgabe ich mich halt dort bis ins Letzte weil ich da richtig mit der Seele dranhänge, und ich glaube das ist was mich so fertig macht.

      OH GOTT, für diesen Satz kann ich dich nicht mehr mögen! :D Photoshop ist so... wääääääääääääh.

      Löschen
    2. Photoshop war das erste, mit dem ich gearbeitet habe :D Ich hab es später auch mal mit GIMP versucht, bin aber kläglich daran gescheitert. Jedem also das seine ;D

      Löschen
    3. Ich glaube es liegt eben genau dran. Wenn man wirklich Jahrelang mit einem programm gearbeitet hat und sich so daran gewöhnt hat... ich meine, besonders GIMP & PS sind ja keine leichte Kost, das dauert bis man alles kapiert hat und sich dran gewöhnt hat, und wenn man dann irgendwann den Durchbruch hatte will man es halt nicht mehr missen... und ich hatte das halt mit GMP :D

      Löschen
    4. Huhu!

      Es liegt einfach daran, dass man bestimmte Dinge einfach im Schlaf beherrscht - und das mit dem Grafikprogramm, mit dem eben als erstes Bekanntschaft gemacht hat. Für mich war das Photoshop, daher quäle ich mich mit Gimp meistens ewig damit herum, was ich in Photoshop mit drei Klicks mache :D. Aus Erfahrung übrigens noch eines: Die meisten Unternehmen setzen halt (noch?) auf die Adobe Produkte, daher ist es gut, wenn du weißt, wie du damit arbeitest. Privat kannst du sowieso verwenden, was dir Spaß macht. Und sieh es als Vorteil, wenn du beide Programme beherrschst - du kannst damit garantiert mehr als die meisten ;).

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen
  2. Ines *-*
    Ich freu mich ja so doll für dich, das es geklappt hat! ♥
    Wenn nicht du diese Ausbildung verdient hast, wer
    dann? :) Ich benutze zuhause auch immer GIMP und
    bin total verliebt in das Programm, deshalb hatte ich anfangs
    in der Schule auch ein paar Problemchen mit dem "lieben"
    Photoshop, aber mit der Zeit bekam ich es dann hin. ;)
    Du wirst dich bestimmt noch daran gewöhnen und ansonsten
    bleibst du einfach GIMP treu. ^-^

    Alles Liebe, Jasi ♥
    *fühl dich ganz lieb und fest gedrückt*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jasi! ♥
      Naja, also ich habe nun 2 Jahre Zeit mich mit Photoshop anzufreunden, aber ich bin so sehr davon abgeneigt es zu benutzen... naja. Ich muss.

      Fühl dich gedrückt ♥

      Löschen
  3. Also erst mal: Die Augen der Katze sind ja so hypnotisierend, ahah :D
    Dann hab ich eh schon einiges davon gehört, aber es war trotzdem toll deine Begeisterung dafür nochmals mit zu bekommen, haha. Und deinem Mac-Kollegen da kannste sagen, dass ich schon oft genug mit fucking Macs gearbeitet habe und ich deiner Meinung bin. Ich meine, klar, wenn du dein ganzes Leben bisher nur mit Mac gearbeitet hast, dann sit Windows für dich auch beschissen, aber bwäh, Macs ^^

    lg bibi ;)

    (Übrigens ist dein Selfie im Post echt der Hammer! :D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, krass ge?! Das ist eine der Nachbarskatzen, die hat da 3 oder 4 von. Richtig schöne Augen, die hätte ich auch gerne haha.
      Haha. Ja ich glaube danach fand es mich auch nicht mehr so sympathisch aber hella, ganz ehrlich, MACS IST TEUFELSWERK UND SOLLTE VERBRANNT WERDEN.
      Awwww das ist so lieb von dir ♥

      Löschen
  4. Hallo Ines,
    erstmal Hut ab, dass du etwas gefunden hast, dass dir wirklich Spaß macht und an dem du so viel Freude hast. Das würde ich von meinem Studium auch gerne sagen.
    Deine Abneigung zu Mac kann ich total verstehen. Ich habe zwar auch noch nie damit gearbeitet, aber ich mag es trotzdem nicht :D
    Ich wünsche dir ganz viel Glück weiterhin an deiner Schule und nachdem ich selbst schon eine Blogpause gemacht habe, kann ich verstehen, dass du dich erstmal auf das Reallife konzentrieren willst. Aber ich freue mich immer, wenn ich etwas von dir höre. ;)

    Liebe Grüße
    Lyiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freue mich auch sehr darüber. Aber ich wusste schon relativ früh dass das was für mich ist, sonst hätte ich das all die Jahre ja gar nicht als Hobby gemacht :)

      Ja Macs. Ich hasse sie :D Ich will sie gar nicht mögen, haha.
      Das freut mich, sehrlieb von dir! ♥

      Löschen
  5. Du wurdest an Schulen nicht angenommen, weil du nicht mehr schulpflichtig bist? Darf das überhaupt sein? An unserer Schule sind, vereinzelt aber doch, hin und wieder Leute locker über 20, die ihre Matura nachholen wollen und in der 9. Klasse neu anfangen.
    Das ist aber echt saukomisch, dass ihr Macs benutzt?! Ist ja nicht so als wären die zigfach teurer als andere PCs und haben auch noch ein anderes scheiß Betriebssystem xD
    Ich weiß auch was du meinst, dass dich die Schule auf Trab hält. Ich hab echt locker 2 Wochen einfach nicht an meinen Blog gedacht. Bin einfach schon jetzt so zugemüllt mit Schulzeug und Freunden am Wochenende, das geht meiner Meinung nach einfach nicht anders :/ Naja ich will jetzt nicht darüber jammern, weil das nervt mich da drüber nachzudenken, aber weil Lesen halt ein recht zeitaufwändiges Hobby ist (für mich zumindest) hab ich mich schon früher oft zwischen Leser und Bloggen entscheiden müssen ... und derzeit geht halt gar nix xD

    PS: Oh man, ich würd auch so gerne meine Handschrift digitalisieren :D!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja also möglich (aber sehr kompliziert) wäre es schon, aber ich habe wirklich erst am allerletzten Tag meiner 10. Klasse erfahren das ich den Abschluss nicht bekommen werde, und da war es auch nicht mehr möglich sich noch anzumelden war die Frist schon zuende war. Und nachdem ich dann das eine Übergangsjahr gemacht habe wo sich alle glech gut verstanden habe und so weiter wollte ich auch auf keine Regelschule mehr und mich dann in irgendwelche doofen Cliquen von Leuten die sich schon seit Jahren kennen integrieren müssen.

      Außerdem war ich da schon am Rauchen und das wäre auf einer Regelschule dann auch zum Nachteil gewesen weil man das da ja nicht darf, also habe ich den Gedanken direkt verworfen und habe mich auf der Volkshochschule angemeldet. Zum Glück, war eines der besten Schuljahre meines Lebens und eins zwei Lehrer haben mir echt was für mein Leben beigebracht.

      Ja, das mit den Mac's liegt daran das viele Programme und Dateiformate etc früher nicht auf Windows funktionierten, und wenn man dann einen Windows benutzt und die Druckerei einen Mac wäre das zum Desaster geworden mit den Datein, deswegen hat man sich inoffiziell irgendwie darauf geeinigt für sowas nur Mac's zu benutzen. Mittlerweile ist das ja nicht mehr so man kann ja alles auf allem machen egal welches System, aber das ist bei den Designern irgendwie drin geblieben mit den Macs. Leider.

      Aber genau so ist es ja auch mit Photoshop. Irgendwie habe ich das Gefühl die benutzen Photoshop alle nur weil es so teuer ist und als Profi-Werkzeug für die elitären Berufsdesigner gilt - nicht weil es so viel besser als GIMP ist, haha.

      Ja das Problem habe ich auch, nun wo ich viel weniger Zeit habe in der Woche etwas zu unternehmen weil ich mit der Schule so beschäftigt bin und Zuhause einfach nur gammeln will habe ich am Wochenende wo ich endlich mal Zeit hätte nur irgendwie Serien zu gucken nun viel mehr Lust wirklich was zu unternehmen. Also noch weniger PC/Lese-Zeit.

      Löschen
  6. Ines ich feiere deine Ausbildung jedes verdammte Mal, wenn du sie erwähnst *.* Scheiße, ist die geil! Und halt auch echt perfekt auf dich zugeschnitten! Freu mich so waaaahnsinnig für dich, dass sich alles zum Guten ergeben hat, ne, durch dich hab ich irgendwie bissel Hoffnung, dass es nach der Schule schon irgendwie für mich klappen wird ;)
    Und weil du grad so von Gimp schwärmt, du ich muss dich bitten: Ich hab ja als Seminar in der Schule Fotografie & Bildbearbeitung und da wir eben bald mit Bildbearbeitung anfangen und wahrscheinlich vor allem mit Gimp arbeiten werden, da fänd ich das super, wenn du wenn was ist Fragen beantworten kannst usw. Mich interessiert das nämlich echt (noch mehr als Fotografie) und ich würde supergerne was lernen, nur hab ich noch nicht soo viel drauf und da werd ich dir bestimmt nochmal schreiben - musste grad dran denken, als ich das mit Gimp und allem gelesen hab =D
    Ich wünsch dir sooooo viel Spaß noch weiter mit der Ausbildung und all den tollen Leuten *.*
    ♥ Ley

    P.S.: Verstehe das total, dass du nicht immer viel Zeit haben wirst zum bloggen ^.^

    AntwortenLöschen
  7. Es war/ist kein uninteressanter Schwachsinn. Wenn dann interessanter. Und manchmal brauch man auch das mal. :)
    Freut mich zu hören, dass es dir so sehr gefällt. Zu den Macs kann ich nichts sagen. Ich habe nie mir welchen gearbeitet und will es auch nicht wirklich. :D
    Das war jetzt mal ein kurzer Post einfach nur, damit du weißt, dass ich es gelesen habe (denn natürlich ist es am allerwichtigsten, dass ich es gelesen habe und nicht irgendjemand d anders - nicht ;D )...
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen