⚜ Ruhe in Frieden, Diamantkrieger-Saga

Ines Caranaubahx | 13 September 2018
  

Titel: Diamantkrieger-Saga - La Lobas Versprechen / Tashiras Bestimmung
Autor: Bettina Belitz
Buchart: Gebunden
Genre: Fantasy
Teil: 2 & 3
Preis: je 17,99€
Seiten: 464 / 480
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 24.10.2016 / 24.07-2017

Es waren die Cover. Diese verdammt wunderschönen Cover, die einen zwei- oder auch dreimal hinblicken ließen. Zudem noch der Klappentext, der so genial klingt und die Hoffnung, dass die Reihe besser wird, als der erste Teil.

Sara kann ihr Glück kaum fassen, als Damir plötzlich in ihr Leben zurückkehrt, obwohl er doch eigentlich den Bund des Schwertes mit einer anderen eingegangen ist. Dass ihre Treffen zunächst geheim bleiben müssen, nimmt Sara in Kauf. Es ist La Loba, bei der sie sich auf eine Aufnahme in den Geheimbund der Diamantkrieger vorbereitet, die erkennt, dass hier etwas nicht stimmen kann. Sara wird auf eine schwere Probe gestellt: Welche Rolle kann und will Damir in Zukunft in ihrem Leben spielen? Und ist sie in der Lage, ihre dunkle Vergangenheit hinter sich zu lassen?

Band 1 habe ich ja schon vor längerer Zeit gelesen. Leider war ich von dem schon ziemlich wenig angetan, doch dachte ich die ganze Zeit: das kann nur besser werden.
Tja, wurde es leider nicht. 

Es ärgert mich fast schon regelrecht, dass mir die Bücher nicht gefallen. Denn alles an ihnen ist eigentlich total toll und verspricht viel: die wunderschönen Cover (wirklich, so schön!), die Interesse-weckenden Klappentexte und das Wissen, dass die Autorin ziemlich bekannt ist. Alles daran schreit dann natürlich: los, les mich!

Doch... das wurde nichts. Ich bin ehrlich. Das Grundprinzip hat mir wirklich total gefallen und die Idee, die das große Thema im Buch ist, hörte sich einfach mega spannend an. Doch das ganze Drumherum ist einfach nur total langweilig.

Bei dem Ersten Band war es so, bei dem Zweiten war es nicht viel Anders und ich glaube nicht, dass es sich im Dritten bessern wird: es ist einfach langweilig. Es dauert Ewigkeiten bis irgendwann überhaupt endlich mal was passiert und wenn, dann reißt das auch einfach nichts mehr raus. Noch dazu genügend Ungereimheiten und ein nicht vorhandener Spannungsbogen.

Mir tut es fast schon leid, diese Reihe abzubrechen, da sie sehr toll klang. Doch wenn ich nun schon mit dem ersten Band Wochenlang zu kämpfen hatte und es bei dem Zweiten ganz genau so ist, dann kann und möchte ich mich einfach nicht mehr selbst damit aufhalten. Scheinbar ist diese Buchreihe einfach nichts für mich - ich kann ihr nichts abgewinnen. 

Auch wenn mir die Grundidee wirklich extrem gut gefallen hat, reißt mich die Reihe leider überhaupt nicht in den Bann und ich bin mehr damit beschäftigt nicht einzuschlafen, als aktiv zu lesen. Die Buchreihe wird von mir nun leider offiziell abgebrochen, da ich mich lieber mit Büchern beschäftige, die mich in ihren Bann reißen und wo ich mich wirklich drauf freue, sie zu lesen, statt mich nur durchzukämpfen. Allerdings solltet ihr der Reihe deshalb nicht abschwören, denn: die Bücher sind nicht schlecht.
Nur eben nichts für mich.

-Abgebrochen-

1 Kommentar:

  1. Hallihallo!

    Schade, dass dich die Bücher nicht überzeugen konnten. Ich habe sie zwar selbst noch nicht gelesen, aber dank der schönen Cover stehen sie auch noch auf meiner Wunschliste.

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen

♥♥♥