HALLO - ist da noch jemand?

Ines Caranaubahx | 13 Februar 2019
Wie bestimmt schon einige - oder eher: alle - mitbekommen haben, ist blogger.com kein sicherer Hafen mehr für Blogger. Stichwort: DSGVO. Ja, wir hassen es alle. Ja, wir finden es alle SCHEISSE. Aber ist noch jemand da, der nicht mit dem Strom schwimmt und seinen Heimathafen wie ich nicht hinter sich lassen konnte?

Nach langer Zeit wollte ich 2019 noch aktiv werden - der etwas längere Winterschlaf hatte mich in seinen Fängen. Nur um dann bestürzt zu bemerken, dass niemand mehr da ist. Alle gefühlt weg.

Ich bin mal jeden Blog besuchen gegangen, dem ich noch folge und habe geguckt, wann das letzte Mal etwas gepostet wurde. Das sind die Zahlen:

Aktiv: 24
Alle die die letzten 7 Tage etwas gepostet haben)

Inaktiv: 3
(Alle die innerhalb des letzten Monats etwas gepostet haben)

Sehr inaktiv: 5
(Alle die innerhalb der letzten 6 Monate etwas gepostet haben)

Aufgehört: 24
(Alle die das letzte Mal vor 7 Monaten bishin zu das letzte Mal vor einem Jahr etwas gepostet haben)

Blog auf unsichtbar: 19

Die Statistik zeigt klar: mehr als die Hälfte ist nicht mehr aktiv. 24 Blogger sind noch aktiv mit dabei, 51 sind es nicht

Wieso ist das so? Liegt das wirklich an der DSGVO und das alle nach Wordpress umgezogen sind? Oder liegt es vielleicht an den Social Media-Plattformen, die dem richtigen Bloggen nach und nach den Gar ausmachen?

Woran liegt es, dass soviele Blogger aufhören hier auf Blogspot zu bloggen? Aber noch wichtiger: WER IST NOCH DA? 

Ich möchte mich super gerne mit aktiven Blogs vernetzen, da es davon ja nicht mehr allzuviele gibt. Also: wenn ihr noch aktiv bloggt (so 1x im Monat nenne ich jetzt mal mit einem Augenzwinkern aktiv), der schreit doch bitte laut in den Kommentaren: HIER! und packt seinen Link in die Kommentare. Und wenn ihr tolle Blogs kennt, die ihr empfehlen würdet, haut die gerne noch mit rein.

Kommentare:

  1. Hallöchen =)

    Also mein Blogroll ist relativ aktuell und ein Großteil der Blogs bei Blogger ist auch aktiv. Das weiß ich so genau, weil ich so ziemlich jeden Tag stöbere und fleißig kommentiere. Klar sind ein paar umgezogen, aber aus meiner Sicht ist die Masse geblieben.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen. Also, ich bin auch noch aktiv. :-) Mein Blog gibt es erst seit Dezember 2017. Ich schreibe viele Rezensionen und mache regelmäßig bei Aktionen mit, z. B. hier.
    Ich habe auch erlebt, dass viele gewechselt oder aufgehört haben, aber es sind auch wieder Blogger zurück.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ines,

    ich bin auch so langsam mal wieder aus einem langen Winterschläfchen erwacht.
    Es sind sicher einige Blogs umgezogen und auch ich hatte meinen Blog gut ein halbes Jahr unsichtbar gestellt, weil mir zum einen die Motivation fehlte und zum anderen wollte ich abwarten, was jetzt eigentlich genau passiert durch die DSGVO. Ich fand, dass unheimlich viel Wirbel und Aufruhr gemacht wurde und viele da auch einfach mitgemcht haben, obwohl sie nicht 100%-ig eine Ahnung hatten (aber wer hat das schon. Ich hoffe, dass ich soweit alles richtig gemacht habe).
    Und für manche ist die Zeit des Buchbloggens vielleicht auch einfach vorbei, viele der Blogs, denen ich zu Anfang gefolgt bin und die teilweise sogar der Grund waren, dass ich sowas auch machen will, sind langsam aber sicher von der Bildfläche verschwunden (leider).
    Ich für meinen Teil habe beschlossen, dass es an der Zeit ist die Bloggerwelt mal wieder ein bisschen aufzumischen und aus der Masse herauszustechen (irgndwie. Mal schauen, ob das klappt).

    Liebe Grüße
    Hannah

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe

    Ich bin noch da :-) Ich weiss nicht, ob du mich gezählt hast, da ich am 8.2. zuletzt gepostet habe, aber im Februar sind bereits vier Posts online gegangen und die ganze Hysterie ging an mir vorbei. Ja, ich kann leicht reden, als Schweizerin befinde ich mich in einem gesetzlichen Graubereich, aber trotzdem mache ich mir keinen Kopf. Mein Blog ist zu klein und ich werde nicht bezahlt, weshalb sollte ich abgemahnt werden? Es gibt keinen Grund, da ich in jedem Post transparent aufzeige, von wo meine Bücher kommen und meine Datenschutzbestimmungen im Impressum aktualisiert habe, sowie meine Leser bei den Kommentarfenstern darauf aufmerksam mache, dass ihre Daten gespeichert werden. Mehr kann und will ich nicht tun, mehr ist auch nicht nötig. Wir kleinen Fische sind für das System nicht interessant und waren es auch nie, das ist alles Angstmacherei. Genau so wie bei Insta mit der Werbung. Buchblogs sind nicht betroffen, das wurde uns von allen Verlagen bestätigt und trotzdem war die Panik gross. Wurde jemand abgemahnt? Nein.

    Also: ich würde mich sehr, sehr, sehr darüber freuen, bald wieder mehr von dir zu lesen. Vielleicht magst du auch die Bookish Rainbow-Challenge wieder aufnehmen? Ich wäre sofort dabei und würde dir auch unterstützend unter die Arme greifen bei der Organisation und Durchführung.

    Alles Liebe dir und bitte, bitte bis bald
    Livia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ines,
    ich habe auch mit Bestürzen festgestellt, wie viele Blogger aus meiner Leseliste plötzlich inaktiv waren oder/und ihren Blog letztlich geschlossen haben. Ich habe den "Heimathafen", wie du es so schön formuliert hast, nicht verlassen, obwohl ich die neuen Herausforderungen, vor die man als Blogger gestellt wurde auch als sehr anstrengend empfunden habe. Ich denke aber, dass sich mit der Zeit auch wieder neue Blogger einfinden werden. Der "Schock" muss(te) nur erstmal verdaut werden ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Aus meiner Liste haben leider auch einige tolle Blogs dichtgemacht. Es sind aber immer noch sehr viele übrig. Ich zum Beispiel :D

    Liebe Grüße!
    Jacqueline
    https://jacquysthoughts.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sind wirklich ernüchternde Zahlen. Aber: Man könnte das Ganze auch dazu nutzen, den Blogroll einmal auszusortieren und auf Entdeckungstour nach neuen Blogs zugehen. Ersteres habe ich bereits gemacht und habe nun fast nur noch aktive Blogs in der Liste, Letzteres muss ich in den Ferien definitiv mal in Angriff nehmen. :D

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hey,
    ich bin auch langsam wieder aus meiner Pause erwacht, weiß aber noch nicht, wo meine Reise hingeht.
    Wenn du noch welche Blogs hast, die du empfehlen kannst, kannst du mir ja vllt. welche nennen.

    Liebe Grüße
    Johanna
    https://jojosbookdream.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ines,
    auch bei mir sind viele offline gegangen. Ich habe versucht alles soweit DSVGO Konform zu machen und bin weiter dabei!
    Lassen wir uns nicht unter kriegen!

    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ines!

    Ich finde es ebenfalls schade, dass durch die DSGVO mit einem Mal so viele tolle Blogs aus meiner Leseliste verschwunden sind. Es sind aber glücklicherweise noch genügend Blogs aktiv, um sich auszutauschen, zu vernetzen und fleißig andere Beiträge zu kommentieren :)

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Ines,
    ich bin gerade auf Deinen Blog gestoßen und meine Statistik sieht ähnlich aus wie bei Dir.
    Insgesamt sind 53 Blogs auf unsichtbar teilweise haben sich auch welche gelöscht, was ich sehr traurig finde. Die wenigen sind umgezogen zu wordpress, aber ich halte durch:)
    Vielleicht hast Du ja Lust bei mir vorbei zu sehen?
    Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen:)
    Herzliche Grüße
    Andrea ♥
    printbalance.blogspot.com
    P.S. gerne bleibe ich auch als Leserin bei Dir :)

    AntwortenLöschen
  12. INEEEEEEEEEEEEEEEEEES

    Ich bin zurück! Aus der Versenkung aufgetaucht! Von den Toten auferstanden! Wann ist die nächste Lesenacht?

    Okay, zugegeben, ich hab jetzt fast ein Jahr nicht gebloggt, aber jetzt hab ich keine Lust mehr, nicht zu bloggen - und doch fühlt es sich an, als wäre ich zehn Jahre nicht da gewesen. Und ich bin schockiert davon, wie viele Blogs, die ich früher so gerne gelesen habe, tot sind (ich hatte gerade sehr viel Angst, dass deiner auch darunter ist, aber der LInk war nur falsch). Aber hier bin ich wieder und ich hoffe, neue Blogs zu finden.
    Gruselig ist es trotzdem. Und traurig.

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  13. Hallo !

    Ich bin Sarah und führe meinen Buchblog names "Buchblume" schon seit 2015.

    Letztes Jahr habe ich mich wieder entschlossen aktiver zu bloggen, nachdem ich 2017 einen Durchhänger hatte... und bam wird einem die DSGVO ins Gesicht geschleudert. Ich habe meinen Blog etwas angepasst, also die Anzeige mit den Followern entfernt und eine neue Datenschutzerklärung, wobei ich eigentlich keine Daten sammle, aber wer weiß was Google macht?
    Mir ist in letzter Zeit auch aufgefallen, dass es viele Blogs gar nicht mehr gibt. Das finde ich wirklich schade.

    Wenn man bedenkt, dass die meisten von uns eigentlich Hobbyblogger sind, muss man schon auf ziemlich viel aufpassen.

    Trotzdem freut es mich, dass noch andere an blogger festhalten, so wie ich. Immerhin habe ich meinen Blog 2015 damit gegründet und ich möchte ehrlich gesagt nicht umziehen. Da kann man nur hoffen, dass Google nachdem es Google+ aufgegeben hat, nun wieder auf blogger zurückkommt.

    Es würde mich also freuen, wenn ihr bei mir vorbeischaut:
    https://buchblume.blogspot.com/

    Ganz liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen

♥♥♥